Western-Filme: Die besten Western-Filme aller Zeiten

Einsamer Mann Film Türkin

Sie fordern uns intellektuell oder treiben uns Tränen in die Augen, berühren uns oder bringen uns zum Lachen. Ihr Liebligskino-Moment! Wir möchten von Ihrem lieblingskinomoment erfahren - mit einem Film, den Sie immer und immer wieder schauen können. Schicken Sie uns ein E-Mail an w. Als besonderes Goodie obendrauf bekommen Sie, wenn Ihr Lieblingsfilm ausgewählt wird, zwei Tickets für die Vorstellung von uns geschenkt! Wir freuen uns sehr auf Ihre lieblingskinomomente! Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Saskia Pramstaller: saskia diehalbstarken. Wenn die Kinos wieder öffnen dürfen, werden auch wieder reguläre Schulvorstellungen in den Kinos angeboten.

Worum es geht

Timur ist ein Blogger, der davon besessen ist, populär zu sein. Um Allgemeinheit Zahl seiner Follower in den sozialen Netzwerken zu erhöhen, trifft er Entscheidungen, die sein Leben beeinflussen. Der zehnjährige Waisenjunge Wim verbringt den Tag mit Arbeit in einer Webfabrik. Insgeheim möchte er aber zur Schule gehen und flieht deshalb aus dem Waisenhaus und seinem alten Leben.

Western-Filme in den 40ern

Allgemeinheit Eröffnungsfilme sind am 2. Dezember von Das gesamte Programm ist ab 3. Dezember bis 6. Dezember verfügbar. Allgemeinheit Preisverleihung wird am 5. Dezember ab Damit unterstützen Sie nicht nur das Festival, sondern auch die Filmemacher. Wer noch mehr Gutes tun will, kann zusätzlich freiwillig einen Euro an Allgemeinheit Künstler-Soforthilfe spenden.

Inhaltsverzeichnis

Western-Filme erzählen von der rauen Männergesellschaft einer erloschenen Epoche und den Anfängen Amerikas. Ein Ritt durch die Geschichte des ältesten Genres der Welt. In den 40ern wurde das Western-Genre von den epischen Western eines John Ford oder Howard Hawks dominiert. Fords durchgängig mit John Wayne besetzte Kavallerie-Trilogie Bis Teufel letzten Mann , Der Teufelshauptmann , Rio Grande zeichnete zwar ein idealisiertes Bild der Armee, bereicherte das Genre aber auch mit seinen klassischen Grundkonstellationen. Hawks machte mit dem umstrittenen Billy-the-Kid-Western Geächtet Jane Russell zum beliebtesten Pin-up-Girl der Kriegszeit und schuf mit Red River den bis dahin visuell aufregendsten Western der Ära. Beide Regisseure zusammenrotten in ihren Filmen den poetischen Mythos des Western mit der bitteren Ahnung vom bevorstehenden Verlust der alten Werte des Westens. Er zeigte Helden all the rage der Krise, die von alten folkloristischen Leitbildern abwichen, beispielhaft verkörpert von Gary Cooper in Fred Zinnemanns Zwölf Uhr mittags . Howard Hawks fand Allgemeinheit Figur des Sheriffs zu passiv und weinerlich.

Kommentar

297298299300301