Frauen gegen Männer: Das passiert wenn Alpha-Frau und Sexist aufeinander treffen

Am Abend Relaxmassagen

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie. Getty Images Lieber weggewischt als blamiert Wischt Jennifer nun das erhaltene Profilbild auf dem Handy-Screen nach links weg, war es das: Keine Sympathie, kein Date, kein Sex, keine Liebe. Nur wenn die andere Person Jennifers Profilbild auf dem eigenen Screen auch nach rechts wischt, kann Jennifer mit der Person in Kontakt treten. Diese gegenseitige Übereinstimmung war laut den Erfindern der zentrale Punkt bei der App-Entwicklung: Die Gefahr, beim persönlichen Ansprechen einen Korb zu erhalten, werde dank Tinder ausgeschaltet. Lieber weggewischt als blamiert werden. Tindern ist wie Lose rubbeln Auch Jennifer hat nun mit der Wischerei nach links und rechts begonnen.

Wie wollen Männer erobert werden?

Ein Stichwort jedoch nennen die allermeisten, wenn man sie nach ihrer absoluten Traumfrau fragt: Natürlichkeit. So wenig Make-up wie möglich aufzutragen und auf jegliches Styling zu verzichten? Eigentlich ist die genaue Menge Schminke auch gar nicht der Punkt. Was natürlich und auch selbstsicher wirkt, ist nämlich hauptsächlich von der Frau abhängig, die es trägt.

668 Kommentare zu «Die grössten Dating-Fehler der Männer»

Ich habe eine schöne Freundin, die ist Mutter und Single. Sie ist Sparbetrieb Grossen und Ganzen glücklich damit und ich auch, denn ihre Frontberichte aus dem Jagdrevier sind erfrischend und reichen einen Einblick in die Probleme, Allgemeinheit viele Frauen zwischen dreissig und vierzig umtreiben. Wie wir wissen, ist rund ein Viertel der urbanen Schweizer Bevölkerung Single. Dank der amerikanischen Autorin Lori Gottlieb kennen wir die häufigsten Fehler, welche Frauen beim Daten begehen: grob gesagt stellen sie zu hohe Ansprüche, setzen falsche Prioritäten, sind zu schwärmerisch. Aber was sind eigentlich die häufigsten Dating-Fehler bei Männern? Darüber unterhielt ich mich mit meiner im Stahlbad des Single-Lebens geprüften Freundin. Im Sinne einer Dienstleistung für die männlichen Singles, hier unsere Auswertung, abgeglichen mit den Tipps eines Dating-Coaches : Männer denken, Frauen seien genau wie sie. Männer sollten nicht von ihrem eigenen Empfinden auf das der Frauen schliessen. Männer fühle sich vom Anblick sekundärer Geschlechtsteile meist unmittelbar angezogen und ermutigt, mit der Frau einen Versuch zu wagen.

Am Abend treffen Backdoor

Schon gelesen?

Von Freunden, Müttern und sogar von flüchtigen Bekannten, die selbst gar keine Kinder hatten. Wer es neulich in der Diskussion über sexuelle Übergriffe im Alltag auch nur wagte, mit dem Hashtag NotAllMen darauf hinzuweisen, dass es durchaus auch nicht-übergriffige Männer gebe, eigentlich eine Selbstverständlichkeit, war vor dem weiblichen Netzmob zum Abschuss freigegeben. Ohne irgendjemand verteidigen zu wollen, muss man festhalten: Außerdem in die andere Richtung sind all the rage letzter Zeit ein paar Dämme gebrochen, was sagbar ist. Die männliche Anguish vor dem Knock-out Man kann eure Wut schon verstehen.

Kommentar

887888889890891