Sich für Entscheidungen Zeit nehmen

Treffen Sie Toys

Wir scheitern häufig an Entscheidungen und entscheiden uns dann am Ende gar nicht. Aber wie? Das sogenannte rationale bewusste Entscheidungssystem, also zum Beispiel das gedankliche Abwägen von Vor- und Nachteilen, sowie das emotionale unbewusste Entscheidungssystem, also die Gefühlswelt, welche oftmals viel schneller arbeitet als der Verstand und häufig als Bauchgefühl oder Intuition beschrieben wird. Das Geheimnis guten Entscheidens besteht darin, beide Systeme mitreden zu lassen. Mit dem Verstand Entscheidungen zu treffen, ohne dass das Gefühl dazu stimmt, führt oft zu typischen fehlerhaften Vorsätzen. Die Entscheidung, beispielsweise mehr Sport zu betreiben oder mit dem Rauchen aufzuhören, funktioniert nicht ohne auf der Gefühlsebene mitzuschwingen und den Sinn auf der emotionalen Ebene zu finden.

Kommentar

460461462463464